Einbau der Seitenwand links

Es gibt immer wieder Dinge die man sich einfacher vorgestellt hätte. So auch der Einbau der linken Seitenwand. Es musste eine Menge bedacht werden. Wir haben Nut und Federholz genutzt das wir nicht direkt in das Blech der Karosserie schrauben wollten. Somit musste erst mal der Unterbau installiert werden.

Besonders im mittleren Bereich wo es eine Aussparung für mögliche Fenster gibt mussten wir uns etwas einfallen lassen damit wir in dem Bereich die Latten beim beim späteren dagegen lehnen nicht eindrücken.

Als alle Vorarbeiten gemacht waren ging es eigentlich recht zügig voran.

Zum Schluss dann haben wir es noch geschafft die Bedienelemente für die Stromversorgung und die Heizung einzubauen.

Auch an diesem Tag wurde wir wieder tatkräftig von Thorsten unterstützt der darüber hinaus die Niederlage des HSV und den damit verbundenen Verbleib in der zweiten Liga verkraften musste!