Endlich fertig!

Die größten Arbeiten sind jetzt gemacht. Heute konnten wir den Seebär endlich abholen.

Am Auffälligsten sind sicher die beiden großen Fenster. Aber auch das Bearlock ist nun eingebaut. Weiterhin wurde noch ein 230V Verteilerkasten und ein 12V Verteiler und Sicherungskasten auf einem Holzbrett verschraubt damit im Laderaum erstmal keine losen Kabel herumliegen.

Aber am schönsten ist der Blick aus dem Fenster. Trotz unterschiedlicher Hersteller sind die Tönungen der Scheiben kaum auseinander zu halten.

Auch mit dem Mechanismus des Schiebefensters sind wir zufrieden. Es lässt sich gut öffnen und schliessen.

Von Lentförden aus sind wir dann gleich bei IKEA vorbeigefahren wo ich eine Matratze für ein Schlafsofa gefunden habe die gut passen könnte. Wir haben dann gleich mal probegelegen und das gaze für gut befunden.

Das gute ist das uns die Farbe des Bezuges gut gefällt und man auch Ersatz kaufen kann.

Auf dem Weg nach Hause ging es dann noch beim Baumarkt vorbei um Latten, Winkel, Scharniere und Schrauben zum Bau des Bettes einzukaufen.

Zuhause angekommen war es dann auch schon Dunkel und wir waren platt. Kurz noch das Bearlock und die Batterieanzeige fotografiert und das war’s dann für heute…