Kabelsalat und Licht im Dunkeln

Heute ging es gleich weiter. Allerdings erstmal langsam denn die Kabel wollen alle organisiert werden. Ich habe dazu eine Siebdruckplatte mit Lochern versehen und alle Kabel von hinten nach vorn durchgeführt damit man besser erkenne kann was was ist.

Als nächstes mussten Sammelleitungen für die Deckenstrahler gebastelt werden. Aus jeweils 5 ankommenden Plus und Minus – Leitungen musste jeweils Eine gemacht werden. Dazu hatte ich gerade Gestern auf Youtube eine Anleitung gesehen. Es geht ganz Einfach mit Lüsterklemmen die man an einer Seite überbrückt.

Danach mussten dann noch die Dimmer auf das Brett. In dem Zuge habe ich auch gleich das Lichtband angeschlossen und mit einer zweiten Fernbedienung verbunden. Auch das Lichtband hat auf Anhieb funktioniert.

Nun konnte ich alle Spot Lichter anstecken und die Kabel in der Decke verschwinden lassen.

Es ist schon ein erhebendes Gefühl wenn dann alles beim ersten Mal mit der Fernbedienung angeht.

Übrigens haben wir die Fernbedienungen auch gleich mal mit in die Wohnung genommen. Selbst aus dem zweiten Stock lassen sich beide System ohne Probleme bedienen.

Hier sitzt Linda im Bettgestell das wir kurz zuvor mit 3 Gewindestangen befestigt hatten. Leider hat eine der drei Gewindehülsen nicht gehalten. Da wir beide Hundemüde waren haben wir den Rest auf Morgen verschoben.